Von Raelene Gutierrez / CC BY 2.0 License
Shisha Nation » Ratgeber » Shisha richtig reinigen

Shisha richtig reinigen

Wer sich des Öfteren mal einen Shisha Kopf gönnt, kommt früher oder später nicht drumherum die Wasserpfeife auch mal einer Reinigung zu unterziehen. Das ist abhängig von der Form der Shisha oft gar nicht so einfach, zumal es mehrere Möglichkeiten gibt an die Sache heranzugehen. Dieser Artikel erklärt daher wie man Shisha Schlauch, Kopf und Bowl richtig reinigt. Das wichtigste gleich vorweg: Durch regelmäßiges Ausspülen der einzelne Teile verhindert man dass sich überhaupt erst größerer Dreck festsetzt und man dann später mit aggressiveren Putzmitteln nachhelfen muss.

Schlauch sauber machen

Beim Shisha Schlauch sollte man sich zunächst einmal informieren was für eine Art von Schlauch man besitzt. Standardschläuche enthalten im Inneren nämlich einen Metalldraht und sollten nicht mit Wasser in Berührung kommen, da dieser sonst rostet. Bei solchen Modellen sollte man einfach nach jeder Benutzung den Schlauch gründlich durchpusten um die Schmutzpartikel rauszubekommen. Silikonschläuchen und ähnliche kann man dagegen ebenso wie das Mundstück ganz einfach mit warmen Wasser durchspülen und anschließend zum Trocknen aufhängen.

Kopf reinigen

Beim Reinigen des Shisha Kopfs ist nichts besonderes zu beachten. Einfach den Tabak entsorgen, anschließend gut durchspülen und den Kopf trocknen lassen. Falls doch etwas Schmutz bleibt, kann man auch mit einem Schwamm und bei glasierten Köpfen notfalls mit ein wenig Spülmittel nachhelfen, damit auch die letzten Reste verschwinden.

Bowl ausspülen

Auch die Bowl der Shisha muss natürlich regelmäßig sauber gemacht werden, was am einfachsten mit speziellen Reinigungsmitteln funktioniert. Eine Möglichkeit ist einfache Geschirrspültabs zu verwenden, womit man die Bowl mithilfe von ausreichend heißem Wasser auch gut reinigen kann. Effektiver sind dagegen aber noch eigens für den Zweck hergestellte Mittel wie „Schmand Weg“. Dieses Produkt wird speziell für die Reinigung von Wasserpfeifen hergestellt und ist dementsprechend zuverlässig. Eine geringe Menge des Pulvers reicht schon um zusammen mit heißem Wasser die Bowl wieder wie neu aussehen zu lassen. Zu beachten ist hierbei aber dass man die Shisha anschließend extrem gründlich durchspülen sollte, damit keine Rückstände bleiben. Informiert euch auch unbedingt darüber wie dick das Glas der Bowl ist, da dieses andernfalls bei kochendem Wasser schnell springen und kaputt gehen kann.

Shisha richtig reinigen
4.5 (90%) 2 Bewertungen
Den Artikel Freunden empfehlen

Facebook Twitter

WhatsApp

One comment

  1. manuela fink says:

    ich habe nachgedacht wie ich meine shisha richtig sauber machen kann aber du hast mir echt geholfen … danke dir …toller artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.